Harassenhaus Magglingen 2002

Ausgeführte Arbeiten

Temporärer Pavillon in Magglingen, im Rahmen der EXPO 02. Gestiftet durch das BASPO als Arbeitspavillon für verschiedene Künstler. Gebaut aus wiederverwendbaren Postharassen, zusammengehalten durch handelsübliche Stahlbänder. Wunderschönes Werk mit einfachsten Mitteln.

Bauherrschaft:
BASPO

Architekten:
:mlzd architekten, Biel

Ingenieure:
Tschopp Ingenieure GmbH