Siedlung Oberfeld Ostermundigen 2012 - 13

In Zusammenarbeit mit dem Planerteam Halle 58 Architekten, Planwerkstatt Architekten, Eberhart Bauleitungen AG und den Ingenieuren der Timbatec GmbH bauen wir die grosse autofreie Genossenschaftssiedlung Oberfeld in Ostermundigen. Diese beinhaltet drei Häuser mit etwa 90 Wohnungen und als Besonderheit eine Einstellhalle für 400 Velos.

Die drei Baukörper sind in Holzelementbau ausgeführt, mit brandsicheren Erschliessungskernen, Laubengängen und Brandwänden aus Stahlbeton. Es wird nach dem Qualitätsstandard Minergie-P-eco gebaut, was sich insbesondere auf die Dämmstärken und die geforderte Ausführungsqualität auswirkt.

Die interdisziplinäre Planung zwischen Architekten, Holzbauingenieuren, Fachplanern und Unternehmern ist interessant und intensiv. Die gemischte Bauweise Holzbau und Massivbau und die hohen bauphysikalischen Anforderungen erfordern eine grosse Anzahl Detaillösungen zu den unzähligen Schnittstellen.

Wir haben das Stahlbetonskelett konstruiert und dessen Bau begleitet und sind auf unsere Arbeit stolz. Der gewonnene Erfahrungsschatz ist gross und wertvoll.

 

 

Gesamtbausumme:
36 mio

Bauherrschaft:
Wohnbaugenossenschaft Oberfeld, Ostermundigen

Architekten:
Halle 58 Architekten + Planwerkstatt Architekten, Bern

Ingenieure:
Tschopp Ingenieure GmbH + Timbatec GmbH, Thun