Wettbewerb Buszentrum Herzogenbuchsee

Unsere Wettbewerbsabgabe mit bartbuchhofer architekten, Biel zeichnet sich durch seine spezielle Materialwahl und Bauweise aus.

Ein massiver Kastenträger aus Ortsbeton mit grossen Spannweiten trägt ein leichtes transluszides Kleid. Eingedeckt ist die mehrschiffige kleinzellige Halle mit vorfabrizierten und unterspannten Spannbetonsparren mit daraufliegenden, grossformatigen Holzelementen.

Die durch die Materialwahl erzielte spezielle Innenraumstimmung hat die Jury begeistert und unserem Team den 3. Rang gesichert.

Architekten:
Bartbuchhofer Architekten AG

Ingenieure:
Tschopp Ingenieure GmbH