Sanierung Vivarium Dählhölzli, Bern 2012 - 2013

Die Glashülle des Vivariums Dählhölzli ist in die Jahre gekommen. Nach rund 30 Jahren Betrieb sind Dichtungen spröde, Fenster laufen an, die Beschichtung zeigt Schadstellen, die Lebenszeit ist um.

Die Glashülle wird ersetzt, die Stahlkonstruktion neu korrosionsgeschützt.

Zudem ist der Augenblick gut, um das ebenfalls angejahrte Aquarium zu ersetzen.

 

Ausgeführte Arbeiten

Zur Hülle:

- Kontrolle Erdbebensicherheit, Kontrolle der Alterungsschäden und Korrosion an Schalungssteinbetonkonstruktionen, Kontrolle der Statik der leichten Dachstahlkonstruktion nach heutigen Normen

Neues Aquarium:

- Abbruch und Neuaufbau des Aquariumgebäudes mit den letzten Springsteinen aus Oroginalproduktion, Bau der neuen Aquarien in Stahlbeton, Konstruktion der neuen Inox-Aquariumglashalter, Konstruktion von Tonnengewölbe und Sitzbank.

Bauherrschaft:
Stadt Bern für Tierpark Dählhölzli

Architekten:
A. Furrer + Partner AG

Ingenieure:
Tschopp Ingenieure GmbH